bedeckt München 21°

Museen - Wolfsburg

Kunstmuseum Wolfsburg feiert Jubiläumswochenende

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wolfsburg (dpa/lni) - Mit freiem Eintritt und einer Uraufführung feiert das Kunstmuseum Wolfsburg an diesem Wochenende sein 25-jähriges Bestehen. Bei dem zweitägigen Festprogramm zeigen Tänzer des Staatstheaters Braunschweig Improvisationskunst, die eigens für die Jubiläumsausstellung gestaltet wurde, wie das Museum am Dienstag mitteilte. Die Schau "Now Is the Time. 25 Jahre Sammlung Kunstmuseum Wolfsburg" soll bis Ende September zu sehen sein. Sie bietet nach Museumsangaben den bisher größten Überblick über die in 25 Jahren zusammengetragene Sammlung.

Seit April wird das Ausstellungshaus in Wolfsburg von dem Kunsthistoriker Andreas Beitin geleitet. Er wechselte vom Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen, wo er seit Februar 2016 Direktor war. Sein Vorgänger Ralf Beil hatte das Kunstmuseum zuvor im Streit verlassen. Im Zuge des Wechsels an der Spitze war die geplante, aber umstrittene Ausstellung "Oil. Schönheit und Schrecken des Erdölzeitalters" auf unbestimmte Zeit verschoben worden.