bedeckt München 27°

Literatur - Rostock

Uni Rostock präsentiert Folioausgabe "De novo mundo"

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - In der Universität Rostock wird am heutigen Freitag die Folioausgabe "De novo mundo" (Eine neue Welt) von Amerigo Vespucci aus dem Jahr 1505 präsentiert. Die Ausgabe gehe auf den damaligen Rostocker Ratssekretär Hermann Barckhusen (um 1460-1528/29) zurück. Mit dem achtseitigen Band sei damals der breiten Öffentlichkeit in Europa der neu entdeckte Kontinent Amerika erstmals bekanntgemacht worden, teilte die Universität mit. Es handele sich um den Bericht des Seefahrers und Entdeckers Amerigo Vespucci (etwa 1451-1512) über seine transatlantische Fahrt nach Brasilien in den Jahren 1501/1502.

Als einzige Ausgabe des Mundus Novus enthält der Rostocker Druck als ganzseitige von Hand kolorierte Illustration eine Weltkarte nach dem antiken Geografen Claudius Ptolemäus. Weltweit seien nur zwei weitere Exemplare bekannt: Sie lägen in der Universitätsbibliothek Frankfurt am Main und in der British Library in London.