bedeckt München 34°

Literatur - Hamburg

Allende und Funke beim Harbourfront-Literaturfestival

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Die chilenische Bestsellerautorin Isabel Allende (76, "Das Geisterhaus") wird beim Harbourfront-Literaturfestival in Hamburg ihr neues Buch "Dieser weite Weg" vorstellen. In dem Roman flieht ein junger Arzt aus Barcelona vor dem Spanischen Bürgerkrieg nach Chile, teilten die Veranstalter am Donnerstag in Hamburg mit. Bestsellerautorin Cornelia Funke (60) wird ihr neues Buch "Das Labyrinth des Fauns" vorstellen, zu dem sie von Guillermo del Toros oscarprämierten Film "Pans Labyrinth" inspiriert wurde. Insgesamt wird es bei dem Festival vom 11. September bis 15. Oktober 82 literarische Veranstaltungen an 31 verschiedenen Orten geben.

Eröffnet wird das Festival von Moderator Volker Weidermann ("Das Literarische Quartett"), der seine Erinnerung an "Das Duell" zwischen Marcel Reich-Ranicki und Günter Grass präsentiert. Neben zahlreichen Jubiläen bildet der Blick auf das Gastland Norwegen der Frankfurter Buchmesse einen Schwerpunkt. Neben Erik Fosnes Hansen, Kjersti Skmosvold und Carl Forde Tiller werde Shootingstar Johan Harstad sein 1300-Seiten-Opus "Max, Mischa und die Tet-Offensive" vorstellen. Das mit 3000 Euro dotierte "Hamburger Tüddelband" für deutschsprachige Kinder- und Jugendbuchautoren geht an Andreas Steinhöfel.