bedeckt München 13°

Literatur - Göttingen

Göttinger Literaturherbst verzeichnet Besucherrekord

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Göttingen (dpa/lni) - Der Göttinger Literaturherbst als eines der größten Lese-Festivals Norddeutschlands hat in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord verzeichnet. Zu den 70 Veranstaltungen seien mehr als 19 400 Besucher gekommen, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Der 27. Literaturherbst, bei dem unter anderem der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk, Buchpreisträgerin Inger Maria Mahlke, Dörte Hansen und Robert Seethaler zu Gast waren, hatte damit rund 4000 mehr Gäste als im Vorjahr.

Das zehntägige Festival war am Sonntag mit einer ausverkauften Lesung von Dietmar Wischmeyer zu Ende gegangen. Die Resonanz sei überwältigend gewesen, sagte Geschäftsführer Johannes-Peter Herberhold und sprach von einer Auslastung der Lesungen von knapp 95 Prozent. Der Göttinger Literaturherbst 2019 findet vom 18. bis 27. Oktober statt.