bedeckt München 11°

Kunst - Leipzig

Videoshow "Giganten der Renaissance" zum Auftakt gut besucht

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa/sn) - Leonardo da Vinci und seine Zeitgenossen haben auch in Leipzig Starpotenzial. Am Eröffnungstag der multimedialen Show "Giganten der Renaissance" sind am Samstag in den ersten sechs Stunden mehr als 500 Besucher ins Kunstkraftwerk gekommen. Dies sei ein hervorragender Erfolg, sagte eine Sprecherin. "Wir als Kunstkraftwerk sind absolut zufrieden", sagte sie.

Die Show in dem früheren Kraftwerk der Straßenbahn wird zum 500. Todestag von da Vinci gezeigt. Neben dem Universalgelehrten erlebt der Besucher die wichtigsten Werke von Raffael und Michelangelo - per Video meterhoch an die Wände projiziert und von Sound untermalt.

Die begehbare Licht-Installation stammt von der Immersive Art Factory um Gianfranco Iannuzzi und ist zum ersten Mal in Deutschland zu sehen. Die 35-minütige Show wird das ganze Jahr über gezeigt. Die Immersive Art Factory ist in Frankreich beheimatet und auf diese Art der Licht- und Sound-Kunst spezialisiert. Die "Giganten der Renaissance" waren zuvor bereits in Paris und in der Provence zu sehen.