bedeckt München 27°

Kultur - Weimar

Wechsel an der Spitze der Goethe-Gesellschaft Weimar

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Weimar (dpa/th) - Die Goethe-Gesellschaft Weimar hat einen neuen Präsidenten. Stefan Matuschek setzte sich bei der Wahl am Freitag durch, wie die Leiterin der Geschäftsstelle auf Anfrage mitteilte. Matuschek, Jahrgang 1962, hat den Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena inne. Nach 20 Jahren habe er das Amt an jemanden jüngeres abgeben wollen, sagte der bisherige Präsident Jochen Golz zuvor gegenüber dpa. Er wird als Vize-Präsident aber weiter im Vorstand der Gesellschaft vertreten sein.

Die 1885 gegründete Gesellschaft zählt aktuell etwa 2600 Mitglieder weltweit. Sie will laut ihrer Webseite im In- und Ausland "zur vertieften Kenntnis Goethes, seines Umfeldes und seiner Bedeutung für die Gegenwart" beitragen.