Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Film

Neue Berlinale-Leitung wird vorgestellt

Film

Die Nachfolge von Berlinale-Chef Dieter Kosslick wird offiziell bekanntgegeben. Foto: Jens Kalaene

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Die neue Leitung der Berliner Filmfestspiele wird heute offiziell bekanntgegeben werden. Es wird damit gerechnet, dass auf Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (70) ein Führungsduo folgen wird.

Bereits durchgesickert war der Name des 46-jährigen Italieners Carlo Chatrian. Der bisherige Chef des Filmfests von Locarno soll demnach künstlerischer Berlinale-Leiter werden. Der Posten der geschäftsführenden Leitung könnte an eine Frau gehen.

Nach der Vorstellung durch Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) wird es auch ein kurzes Statement der neu berufenen Festivalleitung geben, wie es in der Einladung der zuständigen Dachgesellschaft Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) heißt. Kosslicks Vertrag läuft noch bis Mai 2019.