bedeckt München 21°

Film - Ludwigsburg

Filmfestival "NaturVision" mit politischem Schwerpunkt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Nicht nur schöne Naturaufnahmen, sondern auch brisante Themen will das 18. Filmfestival "NaturVision" bieten. In diesem Jahr stehen das Artensterben, die Vermeidung von Plastik sowie nachhaltiges Bauen und Wohnen im Fokus. 130 Filme werden auf dem viertägigen Festival vom 11. Juli an in Ludwigsburg zu sehen sein, wie die Macher am Dienstag mitteilten.

Eröffnen wird die Dokumentation "Der Bach" des Naturfilmers Jan Haft. Mit Makroaufnahmen, Zeitraffern und seltenen Tonaufzeichnungen fasziniere er für einen eher unscheinbaren Lebensraum, hieß es in einer Ankündigung. Gleichzeitig mache er auch auf die Gefahren aufmerksam, die das fragile Ökosystem bedrohten.

Neben dem Filmwettbewerb bietet das Festival auch eine Kooperation mit der Internationalen Bauausstellung 2027. Zu dem Thema "Landschaften der Zukunft - Bauen & Wohnen" sind Gespräche mit Experten geplant.