bedeckt München 26°

Feste - Dresden

Orden des Semperopernballs für Rennsport-Legende Jean Todt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Der Franzose Jean Todt wird als Rennsport-Legende mit dem Orden des Dresdner Semperopernballes geehrt. Der frühere Formel 1-Teamchef (Ferrari) und heutige Präsident des Welt-Automobilverbands FIA bekommt die Auszeichnung am 1. Februar auf dem Ball überreicht, wie Ball-Impresario Hans-Joachim Frey am Freitag in Dresden mitteilte. Eine zweiter Preis für besondere Verdienste um Sachsen geht an den Geschäftsmann Jürgen Preiss-Daimler.

Bisher waren bereits Schauspieler Alain Delon, Fürst Albert II. von Monaco und der russische Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow als Preisträger des St. Georgs Ordens - Nachbildung eines Schmuckstückes aus dem Grünen Gewölbe - genannt worden. Tschertschessow hatte einst beim heutigen Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden im Tor gestanden. Ein sechster Preisträger soll in der kommenden Woche bekanntgegeben werden.

Der 14. Semperopernball steht unter dem Motto "Faszination Dresden - Träume werden wahr". Auch auf dem Platz vor dem Opernhaus kann gefeiert werden. Zum "Openairball" werden erneut Tausende Schaulustige erwartet. Zu Beginn des Spektakels soll eine Debütantin des Balls auf einer überdimensionalen Mondsichel auf den Theaterplatz einschweben.