bedeckt München 24°

Fernsehen - Weimar

Dreharbeiten für zehnten Weimarer "Tatort" laufen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Weimar (dpa/th) - Nach Bratwürsten, Klößen und Porzellan diesmal Strickwaren: In Weimar haben am Dienstag die Dreharbeiten für eine neue "Tatort"-Folge begonnen. In "Der letzte Schrey" müssen die Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) den Tod einer Fabrikantengattin aufklären, wie der federführende MDR mitteilte. Deren Gatte, der Strickwarenfabrikant Gerd Schrey (Jörg Schüttauf), und Sohn (Julius Nitschkoff) geraten in den Kreis der Verdächtigen. Für das Weimarer "Tatort"-Team ist es der inzwischen zehnte Fall.

Das Drehbuch stammt wieder aus der Feder von Murmel Clausen, Regie führt Mira Thiel. Gedreht werde in Weimar und Umgebung, hieß es. Die Dreharbeiten laufen voraussichtlich bis Mitte Juni.