bedeckt München 26°

Brauchtum - Stuttgart

Ministerpräsident Kretschmann empfängt Sternsinger

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) - Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) empfängt heute Sternsinger im Neuen Schloss in Stuttgart. Die zehn Gruppen kommen aus unterschiedlichen Gemeinden in Baden-Württemberg. Um den Feiertag Heilige Drei Könige (6. Januar) tragen deutschlandweit an die 300 000 Jungen und Mädchen den Segen in die Häuser und bitten um Spenden. Nach Auskunft der Diözese Rottenburg-Stuttgart beteiligen sich in Baden-Württemberg rund 50 000 Kinder und Jugendliche an der Aktion.

2018 kam bundesweit eine Summe von 48,8 Millionen Euro zusammen - ein Fünftel davon stammte den Angaben zufolge aus den Sammelbüchsen zwischen Mannheim und Friedrichshafen am Bodensee. Dieses Jahr geht der Erlös der Sammelaktion hauptsächlich an behinderte Kinder in Peru. Die Sternsinger schreiben mit Kreide die Buchstaben C, M, B an die Türen - die Anfangsbuchstaben für den lateinischen Spruch "Christus mansionem benedicat" (Gott segne dieses Haus).