bedeckt München 21°

Brauchtum - Lübben (Spreewald)

Prächtige Hauben und riesige Röcke: Trachtenfest startet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lübben (dpa/bb) - Riesige Röcke, üppige Strickereien und prächtige Hauben: Das diesjährige Deutsche Trachtenfest beginnt heute in Lübben (Spreewald). Unter dem Motto "Tracht verbindet" werden 2500 Trachtenträger aus ganz Deutschland, aus Polen, den Niederlanden und der Ukraine erwartet.

Als Gastgeberstadt will Lübben den Spreewald als eine traditionsreiche ländliche Trachtenregion zeigen. Neben einem großen Umzug am Sonntag mit rund 70 Trachtengruppen werden während der kommenden drei Tage vor allem sorbische Bräuche, typisches Handwerk und traditionelle Feste gezeigt.

Ausrichter ist gemeinsam mit der Stadt Lübben der Mitteldeutsche Heimat- und Trachtenverband. Er ist als Dachverband für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg tätig und vergibt alle drei bis fünf Jahre das Fest jeweils an einen Landesverband und eine gastgebende Kommune. Etwa eine Million Menschen in allen Teilen Deutschlands tragen Trachten, darunter rund 350 000 Kinder und Jugendliche.

Die Schirmherrschaft für Deutschlands größtes Volksfest für Heimat- und Brauchtumspflege in Lübben hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke übernommen. Das Land unterstützt das Fest mit insgesamt 49 000 Euro aus Lottomitteln.