bedeckt München -1°

Ausstellungen - Kaiserpfalz

Große Sonderschau über Ottonen und Benediktiner

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Memleben (dpa/sa) - Mit einer 160-tägigen Ausstellung über die Ottonen und Benediktiner will das Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben Lust auf deutsche Zeit- und Kulturgeschichte machen. Den großen Rahmen für die am 7. Mai beginnende Schau "Wissen und Macht. Der heilige Benedikt und die Ottonen" bilde die eigene Historie, teilten die Initiatoren am Mittwoch in Memleben (Burgenlandkreis) mit. Das ehemalige Kloster habe eine herausragende Bedeutung für die europäische Geschichte des Mittelalters - es sei gleichermaßen Machtzentrum und Schicksalsort gewesen, hieß es.

Im Mittelpunkt stehen Kaiser Otto II., dessen Frau Theophanu, der heilige Benedikt und der Mönch Heimerad. Auf 350 Quadratmetern werden 60 Exponate aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentiert - einige erstmals öffentlich. Die Ausstellung soll bis zum 15. Oktober gezeigt werden. Sie ist ein Höhepunkt im Festjahr zum 25. Geburtstag der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt.