bedeckt München 24°

Ausstellungen - Erfurt

Zeitreise ins Jahr 1931: Virtuelle Bauhaus-Ausstellung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Mittels sogenannter VR-Brillen wollen die Universität und die Fachhochschule Erfurt Besucher einer besonderen Ausstellung auf Zeitreise schicken. VR ist kurz für "Virtual Reality", also virtuelle Realität. Wie genau das funktioniert, erklären die Verantwortlichen heute der Presse, bevor das Projekt "Bauhaus trifft VR" ab Mittwochnachmittag für die Allgemeinheit geöffnet wird.

Professorinnen und Studierende rekonstruierten zusammen digital eine Bauhaus-Ausstellung aus dem Jahr 1931. Virtuell begehbar soll die Ausstellung dann mit den VR-Brillen sein.

Vor 100 Jahre gründetet der Architekt Walter Gropius das Staatliche Bauhaus in Weimar. Als neuartige Schule für Design, Kunst und Architektur machte sich das nur wenige Jahre bestehende Bauhaus weltweit einen Namen.