bedeckt München 32°

Architektur - Chemnitz

Tag der Architektur 2019: Leistungsschau und Nachwuchsarbeit

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Chemnitz (dpa/sn) - Der bundesweite Tag der Architektur 2019 unter dem Motto "Räume prägen" am kommenden Wochenende ist für den Berufsstand in Sachsen vor allem Gelegenheit zur Präsentation. "Unsere Arbeit schafft ja Räume und dabei Vielfalt", sagte Dirk Fellendorf von der Architektenkammer Sachsen am Montag in Chemnitz. Anhand von landesweit 45 zugänglichen Objekten, drei offenen Büros sowie Ausstellungen und Veranstaltungen werde deutlich, wie Außen-, Innen-, Stadt- oder Landschaftsräume entstehen - von der Planung bis zur Ausführung. Und es werde gezeigt, welche Wirkungen und Wechselwirkungen dabei beachtet werden müssten. "Wir wollen ins Gespräch kommen, zur Beteiligung anregen und auch im Sinne der Nachwuchsgewinnung neugierig auf den Beruf machen."

Interessenten können am 29. und 30. Juni Gebautes und Gestaltetes aus erster Hand erleben und mit Bauherren und Architekten in Dialog treten. Das Spektrum reicht dabei von der zum Hotel gewordenen Alten Hauptpost in Leipzig bis zur Alten Aktienspinnerei in Chemnitz, die derzeit zur Zentralbibliothek der TU Chemnitz umgebaut wird. Auch die futuristische Lounge Carbon Pavillon mit Sitzschalen innen und Uplights außen und die schneckenförmige Elbhang-Villa mit schräger Holzlamellenfassade in Dresden gehören zum Programm.