bedeckt München

Gesundheit - Hannover

Messe Altenpflege startet mit Schwerpunkt Digitalisierung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) - Die Fachmesse "Altenpflege 2018" startet am Dienstag (6. März) in Hannover mit dem Schwerpunkt Digitalisierung. Pflegekräfte könnten durch den sinnvollen Einsatz neuester Assistenz- und Robotertechnologie spürbar entlastet werden, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Fest stehe aber auch, dass Technik den Menschen nie ersetzen, sondern nur die professionelle Pflege unterstützen dürfe. Bei der dreitägigen Fachmesse treffen sich Heimleiter, Pflegekräfte und Unternehmen der Branche aus ganz Deutschland. Mehr als 500 Aussteller präsentieren neue Produkte und Dienstleistungen für die ambulante und stationäre Pflege.

Das Start-up-Unternehmen ichó systems zum Beispiel stellt auf der Messe einen interaktiven Therapieball vor, mit dem Demenzkranke spielerisch Zugang zu anderen Betroffenen oder Angehörigen bekommen sollen. Derzeit werden Prototypen auch in integrativen Kitas getestet. "Die Nachfrage ist riesig", sagte Geschäftsführer Steffen Preuß. Der Absolvent der Hochschule Düsseldorf hat das Start up gemeinsam mit zwei Kommilitonen gegründet. Die Markteinführung des in mehreren Farben leuchtenden Balls ist Ende 2018 geplant.

Das System könne verschiedene Handlungen wie Werfen, Streicheln oder Halten unterscheiden und auf die individuellen Bedürfnisse des Nutzers eingestellt werden, sagte Preuß. Zudem erfassen die Sensoren des Balls Daten des Patienten, um Krankheitsverläufe zu dokumentieren.