bedeckt München 19°

Hochschulen - Mainz

Uni-Standorte Koblenz und Landau werden getrennt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Mainz (dpa/lrs) - Die Universitäts-Standorte Koblenz und Landau gehen künftig getrennte Wege. Vorgesehen ist ein dann selbstständiger Standort Koblenz und eine Fusion des Standortes Landau mit der nur knapp 60 Kilometer entfernten Technischen Universität (TU) Kaiserslautern, wie das Wissenschaftsministerium am Dienstag mitteilte. Die Umstrukturierung solle bis zum 1. Oktober 2022 vollzogen werden. Der Ministerrat habe dem Vorschlag von Minister Konrad Wolf (SPD) zugestimmt.

Die zentrale Verwaltung der bisherigen Uni Koblenz-Landau soll den Plänen zufolge bis 2024 von Mainz nach Koblenz beziehungsweise Landau umsiedeln. Allen Mitarbeitern sollen "gleichwertige Arbeitsplätze" im Landesdienst in Mainz angeboten werden.