bedeckt München 11°

Workshop-Programm:Traumtänzer und Luftikusse

Lilalu-Sommerkurse

Zauberei gehört wie Einradfahren und Fußballspielen zu den Workshop-Angeboten des Kinder-Ferienprogramms von Lilalu.

(Foto: Dorothee Hilbert)

"Lilalu" bietet in verschiedenen Stadtteilen Münchens fünf Tage lang Workshops für Kinder von sechs bis dreizehn Jahren an.

Von Barbara Hordych

Auf erlebnisreiche Sommerferien, in denen sie wieder mit mehreren Gleichaltrigen zusammen sein dürfen, können sich die Teilnehmer des Lilalu-Programms freuen. Und ihre Eltern können wieder mit einwöchigen, ganztägigen Workshops die oft schwierige Betreuung in den Ferien planen. Denn Lilalu kehrt im Sommer zum Präsenzangebot zurück: Vom 27. Juli bis 5. September bietet das Johanniter-Ferienprogramm fünftägige Workshops für Kinder von sechs bis dreizehn Jahren an.

Die konkrete Gestaltung des Programms erfolgt vorbehaltlich der weiteren Entwicklung des Corona-Pandemie-Verlaufs und damit verbundener Vorgaben öffentlicher Stellen. Die Johanniter rechnen jedoch fest damit, dass das Programm in der aktuell geplanten Form durchgeführt werden kann. Eine Neuerung in diesem besonderen Jahr ist die Aufteilung auf verschiedene Standorte: Heuer finden die Sommer-Workshops parallel in den Stadtteilen Neuhausen/Pasing, Schwabing/Milbertshofen und Perlach/Berg am Laim statt. So soll die Veranstaltungsgröße an den einzelnen Standorten reduziert und gleichzeitig sichergestellt werden, dass möglichst alle Münchner Familien das Ferienprogramm gut erreichen können. An jedem Standort stehen verschiedene Workshops zur Auswahl, von Schauspiel und Tanz über Fußball und Skateboard bis zu Akrobatik und Zauberei.

Lilalu-Sommerferienprogramm, 6-13 J., Mo., 27. Juli bis Sa., 5. Sep., diverse Standorte, Tickets ab sofort erhältlich unter www.lilalu.de/ticketshop

© SZ vom 23.07.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite