Süddeutsche Zeitung

Notfall: Blitzeinschlag setzt Waldramer Haus in Brand

Bewohner sind bei Ausbruch des Feuers nicht zuhause. Das anhaltende Unwetter erschwert die Löscharbeiten.

Das heftige Gewitter, das am Sonntagnachmittag über Wolfratshausen getobt hat, ist nicht folgenlos weitergezogen: Ein Blitz ist am Sonntagnachmittag in ein Waldramer Mehrfamiliengebäude in der Sudetenstraße eingeschlagen und hat dort den Dachstuhl in Brand gesetzt. Die Bewohnerin des betroffenen Gebäudeteils weilte nach Angaben des Pressesprechers der Kreisbrandinspektion, Stefan Kießkalt, gerade im Urlaub, die unmittelbar angrenzenden Nachbarn des vierspännigen Hauses waren zum Zeitpunkt des Blitzeinschlags ebenfalls nicht zuhause, so dass keine Verletzten zu beklagen waren.

Binnen weniger MInuten nach dem Blitzeinschlag schlugen die Flammen sichtbar und hoch aus dem Dach, berichtet Kießkalt weiter. Der Brandgeruch aus dem Ortsteil war sogar noch in der Innenstadt von Wolfratshausen wahrnehmbar. Nachdem gegen 16.30 Uhr die Sirenen heulten, rückte die Feuerwehr Wolfratshausen mit 33 Rettern aus, Weidach mit zehn, Geretsried entsendete 15 Kameraden und Gelting weitere fünf.

Allerdings gestalteten sich die Löscharbeiten durch das anhaltende Gewitter als nicht ganz einfach. Um die Flammen in den oberen Etagen des Gebäudes zu bekämpfen, hätten die Retter eigentlich Drehleitern ausfahren müssen. Doch diese wiederum bergen bei solcher Wetterlage die Gefahr, dass auch in sie der Blitz einschlägt, wie Kießkalt erklärt. In der Folge mussten die Feuerwehrkameraden in die zwei betroffenen Wohnungen des Vierspänners eindringen und die Flammen quasi von innen bekämpfen.

Am frühen Abend öffneten die Feuerwehrkameraden dann das Dach der angrenzenden Wohnung, um etwaige Glutnester zu finden. Im Anschluss wurde das Dach mit einer LKW-Plane vor dem anhaltenden Regen geschützt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4575929
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
sz.de
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.