bedeckt München

Wolfratshausen:Trauerhilfe am Hörer

(Foto: Harry Wolfsbauer)

Am 26. Januar gibt es telefonische Sprechzeiten

Die Einschränkungen im aktuellen Corona-Lockdown machen viele Treffen unmöglich, auch solche, die besonders wichtig wären. So kann das Treffen der Trauergruppe Waldram am Dienstag, 26. Januar, nicht stattfinden. "Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Krise und zum Schutz aller sind die Räume des Pfarrheims Waldram bis auf Weiteres geschlossen", teilt die Gruppe mit. Um die Trauernden trotzdem im Rahmen des Möglichen zu begleiten, bietet die Gruppe jedoch am Dienstag, 26. Januar, zwischen 18 und 19.30 Uhr telefonische Unterstützung an. Sie steht unter Telefon 08171/76 519 (Sissy Mayrhofer), 08171/26 251 (Bernhard Pletschacher) und 08171/10 107 (Angelika Bachmaier) zur Verfügung.

© SZ vom 19.01.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema