Süddeutsche Zeitung

In Wolfratshausen:Pächter gesucht

Der Brückenwirt steht trotz Lage am Fluss leer

Das ehemalige Café Abendblatt im Gasthaus Brückwirt ist seit einigen Wochen geschlossen. Obwohl aufwendig saniert, steht das Gebäude in lauschiger Lage direkt an der Loisach leer.

Der bisherige Pächter habe sich aus privaten Gründen verabschiedet, erklärt Dietmar Seiler, zuständig für den Vertrieb bei der Spaten-Löwenbräu-Gruppe. Die Löwenbräu ist der Pächter des Objekts, das Kloster Schäftlarn der Eigentümer. Seiler erklärt am Telefon, dass es zwar Interessenten gegeben habe, die Finanzierung jedoch gescheitert sei. "Beide Bewerber waren junge ausgebildete Gastronomen, die sich selbständig machen wollten", erklärt er. "Ich hätte sie gerne genommen, aber die Bank hat der Finanzierung nicht zugestimmt".

Gleichzeitig erhofft er sich, dass eine öffentliche Berichterstattung neue Bewerber anlocken könnte. Die Pächtersuche gestalte sich aufgrund der "personellen Situation" etwas schwierig, für viele Gaststätten sei es bereits eine Herausforderung neues Personal zu finden, sagt Seiler.

Allzu exotisch sollte das neue Restaurant nicht werden, das Unternehmen sei zwar "offen für alles", wünsche sich aber wieder etwas Bayerisches. "Etwas, das auch optisch zum Brückenwirt-Konzept passt", erklärt Seiler.

Kontakt aufnehmen, das gestaltet sich für Interessenten schwierig. Wem bereits bekannt ist, dass das Kloster Schäftlarn der Besitzer des Objekts ist, der wird von dort an den Pächter, die Löwenbräu Brauerei, verwiesen, die Telefonnummer muss auf der zugehörigen Internetseite gesucht werden. Die Löwenbräu verweist auf die "Anheuser-Busch Companies", zu deren Konzern sie gehört. Von dort landet man bei einer Kundenservicenummer in Bremen. Schließlich ruft die zuständige Mitarbeiterin zurück, um die Handynummer von Dieter Seiler weiterzuleiten. Ab der nächsten Woche soll die Kontaktaufnahme für Bewerber aber erleichtert werden, verspricht der Vertriebler. Derzeit werden Plakate gedruckt, die dann in die Fenster der leer stehenden Gaststätte gehängt würden, so Seiler.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4528671
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 18.07.2019
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.