Geburtshilfe:500. Geburt in Wolfratshausen

Die Geburtshilfe an der Kreisklinik Wolfratshausen wird seit Juli 2018 als Außenstelle des Klinikums Starnberg betrieben. Dass sie gut angenommen wird, zeigen die Zahlen. So konnte die Abteilung in diesem Jahr bereits ihre 500. Geburt vermelden: Katharina Maria (3.435 Gramm schwer und 53 Zentimeter groß) erblickte am vergangenen Donnerstag um 11.04 Uhr das Licht der Welt. Die Geburt der ersten Tochter von Monika und Daniel Eisenreich aus Münsing wurde laut Mitteilung der Klinik von Hebamme Daniela Heinrich, Oberärztin Stefanie Hosemann und Assistenzärztin Natalie Ng-Stollmann begleitet und verlief problemlos. Als Begrüßungsgeschenk bekam das 500. Baby wie alle anderen Neugeborenen in Wolfratshausen einen grauen Teddy namens "Wolfi".

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema