bedeckt München
vgwortpixel

Klärwerk Wolfratshausen:Doch kein Blitz: Gasgemisch explodiert

Bei einer Explosion wird die Entgasungsstation schwer beschädigt. Der Schaden beträgt fast 200 000 Euro. Die Ursache ist unklar.

Eine Gasexplosion hat am Sonntagabend das Dach der Entgasungsstation des Wolfratshauser Klärwerks heruntergerissen. Wie Manfred Fleischer, als Vorsitzender des Abwasserverbands Isar-Loisachgruppe zuständig für die Anlage, erklärte, habe sich Methangas entzündet, das vom Schlammstapelbehälter zur Energiegewinnung abgezogen wird. Verletzt wurde niemand.

Der Schaden liegt laut Fleischer "näher an 200 000 Euro als an 100 000". Man müsse nun analysieren, was die Ursache war, um derartige Vorkommnisse in Zukunft auszuschließen.