bedeckt München

Wegen Corona-Zahlen:Maskenpflicht auf Penzberger Märkten

Weil der Inzidenzwert im Landkreis Weilheim-Schongau den kritischen Schwellenwert von 35 überschritten hat, hat das Landratsamt eine Allgemeinverfügung erlassen: Private Treffen sind nur noch mit maximal zehn Personen erlaubt; Schüler ab der fünften Jahrgangsstufe müssen auch im Unterricht eine Maske tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann; auch bei Märkten wie auf dem Penzberger Stadtplatz gilt Maskenpflicht; von 23 Uhr an gilt eine Sperrstunde in den Gaststätten; auch auf öffentlichen Plätzen darf man dann keinen Alkohol mehr trinken. Die Regeln treten am Samstag, 17. Oktober, in Kraft und gelten vorläufig für eine Woche.

© SZ vom 17.10.2020 / zif
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema