Wegen Corona:Penzberg sagt Bürgerversammlung ab

Es wäre ein Novum gewesen: Die Penzberger Bürgerversammlung sollte am Dienstag, 16. November, als Hybrid-Veranstaltung stattfinden, die Bürger nicht nur im Saal, sondern auch von Zuhause aus auf dem Bildschirm mitverfolgen sollten. Nun hat die Stadt die geplante Bürgerversammlung aber doch abgesagt. Grund sind die stark ansteigenden Corona-Infektionen, teilt das Rathaus mit.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB