Süddeutsche Zeitung

Wechsel an Schulspitze:Viele Komplimente und eine Krone

Die neue Rektorin der Wolfratshauser Realschule genießt ihre offizielle Amtseinführung

Carolin Lilienthal leitet die Isar-Loisach-Realschule in Wolfratshausen schon seit Schuljahresbeginn im September. Auch in den Jahren davor konnte sie als Konrektorin ihrer Vorgängerin Antonie Bálint-Meikis reichlich Erfahrung in der Schulleitung sammeln. Ihre offizielle Amtseinführung am Dienstagnachmittag war dennoch ein ganz besonderer Moment für die 41-Jährige. Sie empfinde "Dankbarkeit, Freude und Neugierde", erklärte Lilienthal sichtlich gerührt den Gästen in der Turnhalle am Franz-Kölbl-Weg.

Dazu zählten neben Schülern und dem Lehrerkollegium auch die Bürgermeister der Kommunen Münsing, Eurasburg, Schäftlarn, Icking und Berg sowie der Wolfratshauser Rathauschef Klaus Heilinglechner und Landrat Josef Niedermaier. Dieser würdigte nicht nur den neuen Namen, den die Schule schon zur Amtseinführung von Bálint-Meikis im Januar 2018 erhalten hatte - Isar-Loisach-Realschule stehe "für das Verbindende, das diese Schule ausmacht", sagte er - sondern auch die neue Rektorin: Lilienthal habe die Herausforderungen des neuen Amts sofort angenommen, sagte Niedermaier. "Die Frau hat für den Job das Herz am rechten Fleck." Auch vom anstehenden Umbau der Schule solle sie sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Bürgermeister Heilinglechner, der einst selbst Realschüler in Wolfratshausen war, erinnerte daran, dass die Einrichtung, die heute 618 Schüler und 49 Lehrer zählt, zu den drei ältesten Realschulen in Bayern gehört. Und ihre Vorgängerin Bálint-Meikis, seit September im Ruhestand, bezeichnete Lilienthal als gute Freundin und "eine der besten Netzwerkerinnen, die ich kenne".

Zufrieden zeigte sich auch der Elternbeirat. Lilienthal sei die "perfekte Wahl", sagte dessen Vorsitzender René Zanner, erklärte aber auch die Hoffnung, dass die Schule nun in ruhigeres Fahrwasser komme. Schließlich erlebe sie bereits den zweiten Schulleiterwechsel innerhalb von sechs Jahren.

Nach mehreren musikalischen und artistischen Darbietungen der Schüler krönten die Schülersprecher Lilienthal noch zur "Königin der Isar-Loisach-Realschule", bevor sie Wilhelm Kürzeder offiziell ins Amt einführte. Für die 41-Jährige gab es dabei nur eine inoffizielle Urkunde. Schließlich gebe es bei Beamten eine Probezeit, erklärte der Ministerialbeauftragte für die Realschulen in Oberbayern-Ost. Von ihren Eltern bekam Lilienthal eine Schultüte überreicht. Die Mathematiklehrerin, die vor mehr als sieben Jahren aus Fürstenfeldbruck an die Wolfratshauser Realschule kam, hatte zum Ende ihrer Feierstunde auch noch eine Überraschung für die Schulfamilie parat: Lilienthal enthüllte das neue Schullogo mit grüner und blauer Welle, die Isar und Loisach repräsentieren. Es soll bald auch die Gebäudewand, Briefköpfe und T-Shirts zieren.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4765692
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 22.01.2020
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.