bedeckt München
vgwortpixel

Wackersberg:Drei Verletzte, hoher Schaden

Ein Unfall auf der Staatsstraße 2072 schlägt mit 55 000 Euro zu Buche

Drei Verletzte, ein hoher Schaden und eine einstündige Straßensperrung: So lautet die Bilanz eines Unfalls vom Sonntagabend. Gegen 18 Uhr fuhr ein 32-jähriger Wackersberger mit seinem Auto auf der Staatsstraße 2072 von Bad Tölz kommend in Richtung Arzbach und wollte nach links in ein Grundstück abbiegen. Dies übersah ein hinter ihm fahrender 79-Jähriger, ebenfalls aus Wackersberg, und fuhr auf den Vordermann auf. Dieser drehte sich um die eigene Achse und beschädigte den Zaun eines 65-jährigen Anliegers.

Der 79-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Tölzer Krankenhaus gebracht. Der 32-jährige Wackersberger blieb unverletzt. Seine beiden Mitfahrer mussten allerdings leicht verletzt ins Krankenhaus nach Bad Tölz.

Beide Fahrzeuge trugen einen Totalschaden davon. Weil Öl und Benzin ausliefen, musste die Fahrbahn musste für rund eine Stunde gesperrt werden. Im Einsatz waren drei Rettungswagen mit Notarzt, außerdem waren die Feuerwehren aus Bad Tölz und Arzbach vor Ort. Die Gesamtschaden beläuft sich auf rund 55 200 Euro.