Vorschläge bis Ende April möglich:Geretsried sucht Kulturpreisträger

Die Stadt Geretsried vergibt seit 2005 im zweijährigen Turnus einen Kulturpreis. Die Belohnung: eine Urkunde und eine Kleinplastik. 2022 soll wieder ein Kulturpreis vergeben werden. Ein Preisträger, respektive eine Preisträgerin kann nur einmal ausgezeichnet werden.

Die Auszeichnungen werden an Personen oder Personengruppen vergeben, die auf folgenden Gebieten besonders anerkennenswerte Leistungen erbracht haben: Bildende Kunst (Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotografen, Architekten), Darstellende Kunst (Schauspieler, Tänzer, Kabarettisten), Musik (Instrumentalisten, Sänger, Chöre, Dirigenten), Literatur (Schriftsteller, Autoren, Dichter) oder Brauchtums- und Heimatpflege. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Die Preisträger sollen ihren Lebensmittelpunkt im Stadtgebiet haben. Das Vorschlagsrecht steht aber jedem Bürger und jeder Bürgerin zu. Der Vorschlag ist schriftlich mit Namen, Adresse und Begründung bis einschließlich Freitag, 29. April, im Kulturamt der Stadt Geretsried, Elbestraße 25b oder per E-Mail an kultur@geretsried.de einzureichen. Über die Vergabe des Kulturpreises entscheidet dann der Stadtrat.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB