Vorlesung Computerspiele und ihre Folgen

An der Katholischen Stiftungshochschule München (KSH) im Kloster Benediktbeuern geht am Mittwoch, 20. Juni, die Ringvorlesung "Community Music&Media" weiter. Erwartet wird Sebastian Ring, der als Philosoph und Medienpädagoge über Ethik und Computerspiele spricht. Ring arbeitet am JFF-Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis in München. Die Ringvorlesung stellt gesellschaftlich relevante Diskurse vor, die die verändernde Bedeutung von Medien in politischen, sozialen, kulturellen und pädagogischen Bereichen untersuchen. In Deutschland wurden 2011 knapp zwei Milliarden Euro mit Computerspielen umgesetzt. Online-Spieler sind längst nicht mehr nur junge Männer. Die Vorlesung beginnt um 19 Uhr im Audimax der Stiftungshochschule.