Verkehrsbeeinträchtigungen erwartet Tölzer Stadtwerke richten Baustellen ein

Drei große Baustellen richten die Tölzer Stadtwerke in der Fischergasse, Am Burgstein und in der Nockhergasse ein. In der Fischergasse werden die gesamte Wasserleitung und sämtliche Hausanschlüsse erneuert. Die Arbeiten seien schwierig, da große Kanalleitungen gequert werden müssten, erklärt Pressesprecherin Isabella Wolfgruber. Dies stelle die Bauarbeiter vor technische Herausforderungen. "Wir rechnen mit einer Bauzeit bis Mitte Juni." In der Nockhergasse werden alle Hauptleitungen der Gas-, Wasser- und Stromversorgung sowie sämtliche Hausanschlüsse dafür saniert. Die Arbeiten beginnen im Juni mit den Wasser- und Gasleitungen. Anfang bis Mitte Juli setzen sie sich dann fort im Abschnitt von der Bairawieser Straße bis zur Fröhlichgasse. Die Baustelle bleibe voraussichtlich bis Ende Oktober bestehen, so Wolfgruber.

Im Moment steht für die Stadtwerke noch der Bau der Nahwärmeversorgung für das Heizwerk Hoheneck auf dem Programm. Damit soll das Neubaugebiet "Am Burgstein" erschlossen werden. "Das Mehrgenerationenhaus der Gemeinde Wackersberg wird an das Hackschnitzelwerk angeschlossen", erklärt Wolfgruber. In diesem Zuge würden auch noch andere Interessenten in dem Gebiet an das Heizwerk angedockt. Sollte es nötig sein, werde der Verkehr über eine Ampelanlage geregelt. Die Arbeiten sind voraussichtlich Ende Juni beendet. Wolfgruber bittet Verkehrsteilnehmer um Verständnis. "Die Maßnahmen erfolgen im Sinne der Tölzer, um die Versorgung durch die Stadtwerke zuverlässig zu erhalten", betont sie.

Weitere Infos unter stw-toelz.de/service/beratung-informationen/informationen