Die gleiche Perspektive am 17. November: Das Wasser war schon um acht Meter auf 745 Meter über Meereshöhe gefallen. Die Landmasse unter der Brücke hatte sich bereits vervielfacht.

25. Dezember 2015, 16:112015-12-25 16:11:39 © SZ.de/dac