Baustellen in Bad Tölz:Stadtwerke bauen Nahwärmenetz aus

Lesezeit: 1 min

Im Oktober werden die Arbeiten im Kurviertel fortgesetzt. Drei Großbaustellen sind dagegen beendet.

Von Klaus Schieder, Bad Tölz

2022 ist das Jahr der Baustelle in Bad Tölz. Die Arbeiten an der Brücke der Bundesstraße 472 haben sich fast um ein Jahr verzögert und provozieren dieser Tage kilometerlange Staus, im Kurviertel ist die Telekom seit Monaten in diversen Straßen zugange, um rund 4000 Haushalte ans Glasfasernetz anzubinden. Und auch die Stadtwerke Bad Tölz haben den Sommer über für eine Reihe von Baustellen gesorgt. "Ein arbeitsreicher Sommer liegt hinter den Mitarbeitern der Stadtwerke und ihren Partnerfirmen", erklärt Martina Geisberger, Sprecherin der Stadtwerke. Im Badeteil steht allerdings schon das nächste Projekt an.

Drei Großbaustellen hat das kommunale Tochterunternehmen betrieben, die mittlerweile abgeschlossen sind. Die Erneuerung der Strom- und Wasserversorgung an der Arzbacher Straße bei der Stadtklinik sei planmäßig verlaufen, so Geisberger. Die Straße sei nach dem Ende der Asphaltierung nun auch wieder befahrbar, lediglich die Fußgänger müssten "noch ein paar Wochen" auf den gegenüberliegenden Gehsteig ausweichen - wegen der Arbeiten am Trafo-Häuschen. In der General-Patton-Straße, wo ebenfalls die Wasserleitungen saniert wurden, kam es hingegen zu Verzögerungen. Aber auch diese Baustelle werde in den nächsten 14 Tagen beendet, sagt Geisberger. Ungefähr von Mitte Oktober an werde dann noch über die Bundesstraße 13 eine Querung für die Leitungen Richtung Lettenholz verlegt. "Dies führt aber zu keiner deutlich spürbaren Beeinträchtigung der Verkehrsteilnehmer."

Ebenfalls bis Mitte Oktober soll der Verkehr auch wieder störungsfrei über die Wengleinstraße/Benediktbeurer Straße im Kurviertel fließen, wo die Stadtwerke am Nahwärmenetz arbeiten. "In der Ludwigstraße dauert es noch bis voraussichtlich Mitte November", teilt Geisberger mit. Parallel wird dann von der zweiten Oktoberwoche an die Höckhstraße zwischen der Wilhelm-Dusch-Straße und der Seppstraße wegen des Nahwärme-Ausbaus erschlossen und für den Verkehr gesperrt. Diese Arbeiten sollen der Sprecherin zufolge bis in den Dezember hinein dauern. Für die Aufstellung zur Leonhardifahrt, die heuer am 7. November stattfindet, werde jedoch "die Oberfläche geschlossen und für die Fuhrwerke vollständig befahrbar gemacht".

Weitere Informationen zu allen Baustellen der Tölzer Stadtwerke sind unter www.stw-toelz.de/baustellen zu bekommen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema