bedeckt München

Spektakulärer Unfall bei Nebel:Auto schanzt über Kreisverkehr

Am Kreisverkehr an der nördlichen Ortseinfahrt zu Icking ist es am Mittwochabend zu einem spektakulären Unfall gekommen. Ein 24-jähriger Ickinger war gegen 20.15 Uhr auf dem Weg nach Hause, als er auf der B 11 bei Dunkelheit, starkem Nebel und zu hoher Geschwindigkeit den Kreisel zu spät erkannte. Er schanzte mit seinem Wagen fast ungebremst geradeaus über den Kreisverkehr und durchbrach eine dahinterliegende Hecke samt Zaun. Der 75-jährige Grundstückseigentümer konnte durch das Fenster beobachten, wie das Auto in seinen Garten krachte. Nach Angaben der Polizei saß er zusammen mit seiner Familie gerade am Esstisch beim Abendbrot. Der Schaden beläuft sich auf rund 35 000 Euro. Der 24-Jährige und seine Begleiterin blieben bei dem Unfall unverletzt.

© SZ vom 27.11.2020 / zif
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema