bedeckt München
vgwortpixel

Rund um den See:Augenblick mal!

SERVICE
(Foto: oh)

Nathalie Bopp zeigt ihre Installation in Kempfenhausen, Münsing, Possenhofen und Seeshaupt

Die Reise der Künstlerin Nathalie Bopp beginnt an diesem Samstag in Kempfenhausen. Wohin es geht? Rund um den Starnberger See. Im Gepäck: die Augen von acht bekannten Künstlern, in Acryl auf Leinwand. Auch an drei anderen Orten - Münsing im Januar, Possenhofen im April und Seeshaupt im Juli - wird die gebürtige Französin Halt machen und ihre acht selbstgemalten, 2,20 mal drei Meter großen Bilder an Baumstämmen installieren. Jeder der acht Künstler, namentlich Richard Wagner, Johannes Brahms, Dietrich Fischer-Dieskau, Loriot, Luchino Visconti, Romy Schneider, Vassily Kandinsky und Friedensreich Hundertwasser, hat einen Bezug zum Starnberger See. So findet die Vernissage in Kempfenhausen in der Nähe der Villa Pellet statt, in der Richard Wagner auf Einladung seines Mäzens Ludwig II. im Sommer 1864 residierte.

Mit der Installation "Inspiration Seeblick" möchte die Künstlerin die Natur in den Vordergrund rücken: "Damit die Menschen rausgehen und von der Natur profitieren", erklärt sie. "Aber auch für die Inspiration der abgebildeten Künstler ist die Natur wichtig gewesen." Brahms, der 1873 einen Sommer in Tutzing verbrachte, "ist zum Beispiel gerne spazieren gegangen." Dass diese Naturverbundenheit nicht bei allen der acht Künstler so ausgeprägt war, ist vielleicht nicht weiter tragisch. Die Ausstellung wird unter anderem vom Gewinner des deutschen Nachhaltigkeitspreises gesponsert: der Andechser Molkerei. Bopp will sich in Zukunft weiter auf das Thema Nachhaltigkeit spezialisieren, die Installation am Starnberger See ist erst der Anfang: In Dubai will sie nächstes Jahr Bilder von 30 lokalen Persönlichkeiten ausstellen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen.

Ob die Installation eine "Botschaft der Nachhaltigkeit" verkörpert, wie Nathalie Bopp sich das erhofft? Eines könnte sie damit auf jeden Fall erreichen: dass die Menschen rausgehen und von der Natur profitieren.