bedeckt München
vgwortpixel

Reichersbeuern:Kunstsommer im Max-Rill-Gymnasium

Pünktlich zum Schuljahresende zeigt sich das Max-Rill-Gymnasium im Schloss Reichersbeuern noch einmal von seiner kreativen Seite: Die Schule, die derzeit unter der Leitung der Direktorin Carmen Mendez steht, feiert mit Schülern, Eltern, dem Lehrerkollegium und allen interessierten Gästen ein Sommerfest, bei dem auch die Schulband aufspielt. Zeitgleich und über das ganze Wochenende hinweg präsentiert der Kunstverein Tölzer Land im Schloss eine Ausstellung künstlerischer Werke seiner Mitglieder. Die Schul- und Projekträume, die Bibliothek sowie die großen Flure und Teile der Innenhöfe werden dabei zur Galerie umfunktioniert. Seinen Besuchern versprechen das Gymnasium und der Kunstverein eine außergewöhnliche, stimmungsvolle Atmosphäre. Bilder, Collagen, Skulpturen, literarische Werke, Aktionskunst und Workshops sollen vorgestellt werden.

So findet am Sonntag, 31. Juli, von 13 bis 16 Uhr im Kunstraum ein Malkurs mit der Künstlerin Andrea Westbrock statt. Thema ist: "Mohnblumen in Acyl". Anmeldung bei andreawestbrock@gmx.de oder unter Telefon 08043/308 oder 0151/7459 0151. Auch eine Schreibperformance ist geplant. Wer will, kann der Kalligraphin Birgit Haas-Heinrich am Samstag um 11 Uhr, 14 Uhr und 17 Uhr sowie am Sonntag um 11 Uhr und 14 Uhr über die Schulter schauen. Alle Interessierten sind eingeladen, Kunst und Kultur vor historischer Kulisse zu erleben und mit Künstlern ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt zum Kunstsommer im Schloss Reichersbeuern ist frei, Parkplätze sind ausgeschildert. Die Veranstaltung findet von Freitag, 29. Juli, von 18 Uhr an sowie Samstag, 30. Juli, und Sonntag, 31. Juli, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Nähere Informationen: www.max-rill-gym.de und www.kunstverein-toelzerland.de