Süddeutsche Zeitung

Feuerwehreinsatz:Rauchalarm in Reichersbeuern

Weil ihr älterer Nachbar auf das Klingeln an der Tür nicht reagiert hat, aus einem Fenster seiner Wohnung in Reichersbeuern allerdings dichter Rauch gequollen ist, hat eine Frau am Dienstag schon das Schlimmste befürchtet und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Die örtlichen Kameraden rückten gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehren Greiling und Bad Tölz aus, berichtet Kreisbrandmeister Anton Melf. Die Feuerwehrkräfte gelangten über ein geöffnetes Fenster in die Wohnung, konnten aber glücklicherweise keine Personen dort finden. Stattdessen machten sie den Ursprung des dichten Rauchs in der Küche aus: Auf dem Herd war Essen angebrannt. Nachdem die Rettungskräfte die Wohnung entlüftet hatten, kehrte der in der Wohnung lebende Mann zurück. Er hatte eine Fahrradtour unternommen und vergessen, das Essen auf dem Herd abzustellen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5644244
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/cjk
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.