bedeckt München 12°
vgwortpixel

Pupplinger Au:Zwei Radunfälle mit Verletzten

Zwei Fahrradunfälle mit Verletzten hat die Wolfratshauser Polizei am Samstagnachmittag in der Pupplinger Au aufgenommen. Gegen 16.15 Uhr fuhr ein 49-jähriger Münchner mit seinem Rennrad die Austraße nach München. Beim Überholen einer Gruppe touchierte er einen 60-jährigen Dietramszeller, der nach Angaben des Münchners einen Schlenker nach links gemacht hatte. Der 49-Jährige stürzte und verletzte sich an der linken Schulter. An seinem Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Etwa eine Stunde war ein 65-jähriger Münchner Rennradfahrer in der Austraße mit einem Hund kollidiert. Das Tier rannte von der Böschung der Isar kommend auf die Fahrbahn. Der 65-Jährige konnte nicht mehr bremsen. Er verletzte sich leicht an der rechten Hand. Der Hund wurde am Hinterlauf verletzt. Der Sachschaden am Rad beträgt 1500 Euro.

© SZ vom 17.02.2020 / veca
Zur SZ-Startseite