bedeckt München 30°

Pop-Up in Wolfratshausen:Schlussverkauf am Schwankleck

(Foto: Hartmut Pöstges)

Seit Anfang Juli gibt es am Ende des Wolfratshauser Obermarktes ein neues, aber doch altes Geschäft. Der Mode- und Einrichtungsladen "max.Leben", eigentlich ansässig am Untermarkt 17, hat eine neue Filiale eröffnet - allerdings nur für einen Monat. Man habe in den vergangenen Jahren die Erfahrung gemacht, dass der Sommerschlussverkauf ganze Heerscharen an Menschen in den Laden ziehe, erklärt Inhaberin Beate Morbach. Da der Laden am Untermarkt recht klein sei, wäre es nicht möglich, den notwendigen Corona-Mindestabstand einzuhalten. Deshalb habe man sich entschieden, diesen "Pop-up Store" zu eröffnen. Im Sommerverkauf werden alte Lagerbestände mit mindestens 50 Prozent Rabatt angeboten. Das Sortiment umfasst Damen- und Herrenmode, Schmuck, Möbel und Dekorationsgegenstände. Die Rabattaktion im Juli sei bei den Kunden sehr beliebt, sagt Morbach - sie durchführen zu können wäre ihr ein Herzensanliegen. Außerdem freue sie sich immer, wenn es einen neuen Treffpunkt in der Stadt gebe: "Jeder Laden, der Leben nach Wolfratshausen bringt, ist wichtig. Dass das Angebot auch angenommen wird, sieht man an unseren Besucherzahlen. Das "max.Leben-Outlet" am Obermarkt 33 ist noch bis zum 31. Juli geöffnet.

© SZ vom 08.07.2020 / sdh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite