bedeckt München
vgwortpixel

Pläne für den Frühling:Studienreise nach Lemberg und Odessa

Eine Studienreise in die Ukraine bietet das Katholische Kreisbildungswerk Bad Tölz-Wolfratshausen vom 22. Mai bis zum 1. Juni 2018 an. Das Ziel sind die beiden Städte Lemberg und Odessa. Das Stadtbild von Lwiw, auf deutsch: Lemberg, ist noch heute geprägt von der Ära unter der österreichisch-ungarischen Monarchie. Davon zeugen viele Bauten wie beispielsweise die Oper, ebenso zahlreiche Kaffeehäuser mit einem qualitativ hochwertigen Angebot. Neben Lemberg als Hauptstadt Galiziens gilt auch Odessa, eine stark jüdisch geprägte Stadt am Schwarzen Meer, als eines der historisch, kulturell und religiös bedeutsamen Zentren der Ukraine. Auf dem Programm stehen außerdem ein Halt in Brody, das seit vielen Jahren eine Städtefreundschaft mit Wolfratshausen pflegt, der Besuch der Oper in Odessa und eine Visite im "Bayerischen Haus", von dem aus Sozialprojekte laufen.

Wer mitfahren möchte, muss sich bis spätestens Donnerstag, 15. Februar, anmelden. Den Reiseplan, alle Regularien und das Anmeldeformular können beim Kreisbildungswerk angefordert werden, Telefon 08041/60 90, E-Mail: info@kbw-toelz.de