Treffen bundesweiter Gruppen:Alle Pfade führen nach Königsdorf

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) erreicht nach eigenen Angaben etwa 30 000 Kinder und Jugendliche. An die 5000 von ihnen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Gäste aus Israel, Chile, Kasachstan, Frankreich und weiteren Ländern haben sich nun auf den Weg nach Königsdorf gemacht. Dort findet von diesem Freitag, 29. Juli, an das Bundeslager des BdP unter dem Motto "Lebensträume - Natur erleben. Träume gestalten" statt. Bis zum 8. August nehmen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Jugendsiedlung Hochland an selbst organisierten Umwelt- und Gesellschaftsworkshops teil und machen Wanderungen ins Alpenvorland. Gemeinsinn und Verantwortung, Weltoffenheit und Umweltbewusstsein sollen so vermittelt werden. Am Samstag, 8. August, stehen die Türen für Interessierte offen. Von 12 Uhr bis 18 Uhr erlangen Besucher einen Einblick in den Pfadfinderalltag und die selbstgebaute Zeltstadt der Gäste.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB