bedeckt München

Penzberg:Stadtfest 2021 gestrichen

2021 wird es kein Stadtfest in Penzberg geben. Das ist ein Ergebnis der Beratung über den städtischen Haushalt für das kommende Jahr. Der Finanzausschuss arbeitet im Detail das 454 Seiten umfassende Zahlenwerk durch. Die Frage ist, was sich Penzberg nächstes Jahr leisten kann - vor allem wegen der Folgen der Corona-Pandemie. Er sei um jeden Cent froh, der eingespart werde, sagt Stadtkämmerer Johann Blank.

Vergangene Woche befasste sich der Ausschuss zunächst mit dem Verwaltungshaushalt, aus dem die laufenden Kosten bestritten werden. Er beläuft sich laut Entwurf auf 54,6 Millionen Euro. Es sei illusorisch, davon auszugehen, dass es nächstes Jahr ein Stadtfest geben könnte, sagte Kerstin Engel (Grüne). Der Maibaum an der Stadthalle könne dagegen vermutlich aufgestellt werden. Der Ausschuss verteilte folglich die Kosten um. 2021 stehen nun 30 000 Euro für die Maibaum-Feier im Haushalt, ein Jahr darauf dann 60 000 Euro für die Organisation des Stadtfestes.

Mehr Geld gibt es für die Volkshochschule. Sie soll auch im nächsten Jahr einen Zuschuss von 115 000 Euro erhalten, um die Corona-Folgen meistern zu können.

© SZ vom 28.10.2020 / veca

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite