Penzberg:Fahrzeug verkratzt, Bank angezündet

Rund 3000 Euro Sachschaden hat ein Unbekannter in Penzberg an einem Auto hinterlassen, das in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Sonnenstraße geparkt war. Der Täter verkratzte der Polizei zufolge mutwillig die linke hintere Seite und die Heckklappe des Ford Transit, den eine 51 Jahre alten Frau aus Kranichfeld dort abgestellt hatte. In der selben Nacht kam es auch im Innenhof der Realschule an der Karlstraße zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte kokelten dort eine Bank an, wodurch ein leichter Brandschaden entstand. Der Hausmeister bemerkte dies am Freitagvormittag. Im Innenhof der Realschule komme es öfters zu Vandalismus durch Jugendliche, die sich dort treffen, so die Polizei. Um Hinweise wird in beiden Fällen gebeten, Telefon 08856/9 25 70.

© SZ vom 13.09.2021 / sci
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB