Penzberg:Bürgertermin als Livestream

Die Stadt richtet eine Hybridveranstaltung aus

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Weilheim liegt bei 337,9 (Stand: 11. November). Und was die nächsten Tage bringen werden, weiß niemand. Trotz steigender Coronazahlen findet die Bürgerversammlung der Stadt Penzberg am Dienstag, 16. November, statt. Weil die Anzahl der Anwesenden auf 160 begrenzt ist, wird die Versammlung erstmals als Livestream übertragen. Die Bürgerversammlung im großen Saal beginnt um 19 Uhr, Einlass ist von 18 Uhr an. Neben Rechenschaftsberichten steht die Verleihung des Umwelt- und Klimaschutzpreises an.

Ursprünglich hatte man im Rathaus gedacht, dass für die Stadthalle die 3-G-plus-Regelung gilt. Da jetzt der Katastrophenfall für Bayern ausgerufen wurde, wird es nun auf 2 G hinauslaufen. Teilnehmen kann demnach nur, wer geimpft oder genesen ist und einen entsprechenden Nachweis vorlegen kann. Eine FFP2-Maske ist Pflicht. Wer nicht an der Präsenzveranstaltung teilnehmen möchte, kann die Bürgerversammlung auch als Livestream unter www.penzberg.de/livestream verfolgen und vorab Fragen an die Stadtverwaltung unter der E-Mail-Adresse kommunikation@penzberg.de einreichen - und zwar bis Montag, 15. November, 12 Uhr, unter vollständiger Nennung von Namen und Adresse.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB