bedeckt München

Pandemie in Bad Tölz-Wolfratshausen:Corona-Inzidenz sinkt minimal

Laut Landesamt für Gesundheit haben sich im Landkreis am Dienstag sechs neue Corona-Fälle bestätigt - etwas weniger als am Dienstag vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deshalb leicht und liegt nun bei 42,21. Dem Landratsamt zufolge gibt es in Bad Tölz-Wolfratshausen aktuell damit nun 50 nachgewiesene Corona-Infektionen, darunter auch zwölf mit der britischen Virusvariante. Die meisten Fälle gibt es derzeit in Geretsried (12), Kochel am See (8) und Bad Tölz (6). Neun Betroffene sind zur Behandlung im Krankenhaus, vier davon liegen auf der Intensivstation, drei müssen auch beatmet werden.

© SZ vom 03.03.2021 / zif
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema