Praktizierter Umweltschutz:Ramadama-Aktion in Münsing

Die Kommune Münsing plant wieder eine Ramadama-Aktion, um liegen gebliebenen Müll einzusammeln. Treffpunkte für alle Freiwilligen, die mithelfen wollen, sind die jeweiligen Feuerwehrhäuser im Hauptort Münsing, Degerndorf, Sankt Heinrich, Holzhausen und Ammerland um 8.30 Uhr am Samstag, 9. April. An den Sammelpunkten werden die Helfer für das jeweilige Gebiet eingeteilt und Müllsäcke ausgegeben. Die Kommune organisiert anschließend eine gemeinsame Brotzeit im Gemeindesaal (11.30 Uhr). Bei schlechtem Wetter entfällt die Aktion. Ansprechpartnerin ist Regina Braun vom Ordnungsamt des Rathauses (Telefon: 08177/9301-93).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB