Mobilfunk in Icking:SPD gegen Mast am Sportplatz

Die SPD in Icking fordert eine Zusammenlegung der im Ort geplanten Funkmasten. Man dürfe die Landschaft und das Alpenpanorama am Isarhochufer nicht mit einem bis zu 40 Meter hohen "Ungetüm" verschandeln, teilt der Ortsverein mit. Deshalb soll der am Sportplatz von Vodafone geplante Mast mit den ebenfalls geplanten Funkantennen der Telekom bei Schlederloh und in Wadlhausen an einem Standort zusammengefasst werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB