Mitten in Bad Tölz Musical? Moment.

Ziemlich lästig, wenn man auf 10.000 Flugblättern fälschlich als Kartenvorverkaufstelle steht

Von Matthias Köpf

Auch Festnetz-Telefone können heutzutage meistens mehr als nur Klingeln, doch die Lust, ihrem Apparat als Klingeltöne ein paar bekannte Melodien aus den beliebtesten Musicals einzuprogrammieren, dürfte bei einer Tölzerin im Lauf der vergangenen Tage schwerlich größer geworden sein. Die Frau erhält derzeit nämlich zahlreiche Anrufe von Musical-Freunden, die bei ihr Karten für die "Musical Moments" reservieren wollen. Mit diesen Momenten tingeln ein gewisser Espen Nowacki und seine Mitsänger auch in diesem Winter wieder landauf, landab durch die Säle und Hallen. Am 3. Januar wird Nowacki im Kurhaus in Bad Tölz gastieren. Er hat in der Stadt schon vor einer guten Woche 10 000 Flugblätter verteilen lassen, um auf dieses Ereignis hinzuweisen. Auf all diese vielen Werbezettel hat Nowacki statt der Telefonnummer der Tourist-Information, wo es die Karten für die "Musical Moments" gibt, nach eigenen Angaben aber versehentlich die Nummer der Frau drucken lassen, bei der es seither dauernd klingelt, bimmelt, schellt, dudelt oder womöglich auch gar kein Geräusch mehr macht, weil sie inzwischen den Hörer ausgehängt oder den Stecker gezogen hat. Die Telefonnummer der Frau ist übrigens nicht die 08041/786 70. Für alle Musical-Freunde: Das ist die Telefonnummer der Tölzer Tourist-Information.