bedeckt München 20°
vgwortpixel

Luis Schmidt aus Münsing:Auf der Matte erfolgreich

Talentiade: Judoka Luis Schmidt

Judoka Luis Schmidt zählt zu Münsings Talenten.

(Foto: Privat)

Fast jedes Jahr tauchen Sportler des Judovereins Ammerland-Münsing in den Siegerlisten der wichtigsten Wettbewerbe auf. Amelie Lenhard gewann in der Altersklasse U 15 allein zwischen 2016 und 2018 insgesamt neun Titel. Dreimal hintereinander wurde die junge Münsingerin jeweils Südbayerische, Bayerische und Süddeutsche Meisterin. In derselben Altersklasse hat der heute 17-jährige Luis Schmidt dreimal in Serie die Bayerische Meisterschaft gewonnen. Einmal wurde er Süddeutscher Meister. In der Klasse U 18 gewann er je einmal die Südbayerische und Süddeutsche Meisterschaft. Die 16-jährige Solveig Bruderhofer hat in der Altersklasse U 18 Silber und Bronze auf bayerischer und Süddeutscher sowie Bronze auf deutscher Meisterschaftsebene erkämpft.

Für die beeindruckende Erfolgsserie macht Rainer Schmidt, Pressewart und früher selbst aktiver Judoka, die mehr als 13 lizenzierten Trainer verantwortlich. Er selbst kenne jedenfalls keinen anderen Verein mit so vielen fachlich geschulten Betreuern. Außerdem liegt der Olympia-Stützpunkt im Münchner Stadtteil Großhadern nur etwa eine halbe Autostunde entfernt. Dort könnten die Münsinger Nachwuchssportler von den besten Judokas und Trainern lernen, sagt Schmidt. Damit die Kleinen in Münsing die Angst verlieren, auf die Matte zu gehen, organisiert der Verein früh Trainingscamps und bringt sie zu Wettkämpfen.