bedeckt München 26°

Wolfratshausen:Die Ortskerne werden schöner

390 000 Euro für drei Kommunen aus Bund-Länder-Förderprogramm

Drei Gemeinden im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen erhalten aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm "Ort schafft Mitte" Fördermittel in einer Gesamthöhe von 390 000 Euro. Wie der CSU-Stimmkreisabgeordnete Martin Bachhuber in einer Presseerklärung mitteilt, "werden damit insbesondere Maßnahmen in den Ortskernen bezuschusst".

Mit 240 000 Euro erhält die Stadt Wolfratshausen den Löwenanteil. Die Fördermittel gehen hier explizit in den Stadtteil Waldram, um das Gemeinschaftshaus des nach dem Zweiten Weltkrieg dort errichteten Lagers für jüdische "displaced persons" instand zu setzen und zu einer Dokumentationsstätte mit Ausstellungen und Veranstaltungen umzubauen. "Darüber hinaus darf sich die Gemeinde Bad Heilbrunn über 120 000 Euro für die Sanierung des Ortskerns freuen", so Bachhuber. Die restlichen 30 000 Euro sind für verschiedene Einzelprojekte in der Gemeinde Jachenau bestimmt.

Wie Bachhuber weiter berichtet, "unterstützt der Freistaat Bayern die oberbayerischen Kommunen in diesem Jahr mit rund 5,2 Millionen Euro aus diesem Städtebauförderprogramm, bayernweit sind es 45 Millionen Euro.

© SZ vom 02.07.2015 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite