bedeckt München 13°
vgwortpixel

Zwischen Münsing und Penzberg:Acht Tage Kultur

Gaudi-Garde Münsing
(Foto: Veranstalter/oh)

Von Party-Gaudi bis zu Nachdenklichem: Die Empfehlungen der SZ-Redaktion für die kommende Woche

Fetzige Blasmusi

Southbrass Band Südtirol Auftritt bei Instrumentenbauer Buffet Crampon in Geretsried
(Foto: Veranstalter/oh)

Die Südtiroler Formation Southbrass stattet den Geretsrieder Instrumentenbauern von Buffet Crampon einen Besuch ab. Am Donnerstag, 23. Januar, spielen die sieben jungen Musiker am Seniweg 4 ein schwungvolles Programm, das von traditioneller böhmischer Blasmusik bis hin zu moderner Show- und Partymusik reicht. 2018 gewann Southbrass den Grand Prix der Blasmusik, es folgten Auftritte beim Egerländer Open-Air in Altusried und beim Oktoberfest. Beginn ist um 19 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung unter event.showroom.munich@buffetcrampon.com

Vergnügliche Geschichten

Klaus Wittmann Karl Orff Lesung; Service
(Foto: Manfred Neubauer)

Heitere bis kuriose "Wintergeschichten" von Oskar Maria Graf, Wilhem Diess und anderen namhaften bayerischen Autoren liest Klaus Wittmann am Freitag, 24. Januar, im Tölzer Marionettentheater. Begleitet wird er von dem Uffinger Akkordeonisten Rainer Gruber, der die Texte mit Eigenkompositionen und "virtuoser Weltmusik" umrahmt. Beginn ist um 19 Uhr. Karten zu 15 Euro gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information.

Partygaudi

Gaudi-Garde Münsing
(Foto: Veranstalter/oh)

Zur Garde-Gaudi laden die Münsinger Garde-Mädls am Freitag, 24. Januar, in den Gemeindesaal nach Münsing ein. Die Musik zur Party steuert Ois Chicago bei, die Gaudi-Garde präsentiert ihren Showtanz. Beginn ist um 20 Uhr.

Jazz im Foyer

Heye's Society Jazz Band

Jazz aus New Orleans und Chicago bringt die Formation Heye's Society am Samstag, 25. Januar, an die Loisach. Mit Instrumental-, Vokal- und Solonummern erinnern die sechs Jazzer an Größen wie Buddy Bolden, Jelly Roll Morton, Sidney Bechet und Albert Nicholas, aber auch an Louis Armstrong und Bix Beiderbecke. Das Konzert im Foyer der Loisachhalle Wolfratshausen beginnt um 19.30 Uhr. Karten zu 21 Euro gibt es bei der Stadt Wolfratshausen und über München Ticket.

Fusion-Pop-Songs

Pop, Rock, Latin und Funk verbinden sich in den Songs der Living Tones, die am Samstag, 25. Januar, im Geltinger "Hinterhalt" Station machen. Von 20.30 Uhr an bringen Gudrun Zajicek (Gesang), Marcus Schmitt (Gitarre, Gesang), Alexander Sabo (Geige), Andreas Urich (Bass) und Oliver Schween (Schlagzeug) ein "Konzept-Programm mit grooviger Musik und authentischer Performance" auf die Bühne. Karten im Vorverkauf kosten 10 Euro.

A cappella im Kloster

Mixed Voices Chor
(Foto: Harry Wolfsbauer)

Ein Benefizkonzert geben die Mixed Voices am Samstag, 25. Januar, im Barocksaal des Klosters Benediktbeuern. Bevor sich der Chor in den kommenden zwei Jahren wieder der geistlichen Musik zuwendet, freuen sich die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Roland Hammerschmied, ihren Gästen noch einmal ihr aktuelles weltliches Programm zu präsentieren. Von 19 Uhr an spannt sich der Bogen von Oldies über Rock- und Popstücke bis hin zu modernen Volksliedbearbeitungen. Der Eintritt ist frei. Der Spendenerlös ist für den Erhalt des Klosters bestimmt.

Blues and more

Sebastian Schwarzenberger Musiker Blues Auftritt Alte Madlschule Bad Tölz
(Foto: Veranstalter/oh)

Seine Wurzeln liegen im Blues, das hält Sebastian Schwarzenberger aber nicht davon ab, beharrlich neue Musikstile in sein Gitarrenspiel zu verweben. Mit seiner Band verspricht er am Samstag, 25. Januar, eine brodelnd-treibende Mischung aus Eigenkompositionen, Klassikern und Raritäten in die Alte Madlschule nach Bad Tölz zu bringen. Beginn 20 Uhr, Karten 14 Euro gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Zauner.

Wider die Verdrängung

An die Opfer des Nationalsozialismus erinnern der Weilheimer Liedermacher Ernst Deger und der Verein "Nie wieder! Gemeinsam gegen Rechts " am Sonntag, 26. Januar, in Penzberg. "Wir gedenken der ermordeten Menschen und wir ehren die Opfer, die die Hölle deutscher Vernichtungslager überlebt haben", heißt es in der Einladung. "Voller Verantwortung wollen wir auch zum Gedenktag der Schoah ein Zeichen für Demokratie, Freiheit und die allgemeinen Menschenrechte setzen". Beginn im kleinen Saal der Stadthalle ist um 18 Uhr.

Ernst Deger Liedermacher Weilheim

Ernst Deger bei einem Auftritt im Jahr 2012 in Stegen.

(Foto: Franz Xaver Fuchs)

Schüler-Matinee

Werke von Bach und Beethoven, Schubert und Chopin spielen Schüler der Klavier- und Flötenklasse von Franz Deutsch am Sonntag, 26. Oktober, in der Aula der Grundschule Icking (Wadlhauserstraße 3). Die Matinee beginnt um 11 Uhr. Die Moderation übernimmt Gunther Joppig, der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Söllner im Kurhaus

Hans Söllner Liedermacher mit Gitarre
(Foto: Veranstalter/oh)

Hans Söllner greift am Dienstag, 30. Januar, im Tölzer Kurhaus zur Gitarre. Der Titel des Konzerts: Hans Söllner. Seit 20 Jahren steht der in Bad Reichenhall geborene Freigeist auf der Bühne und treibt "irgendwo zwischen Bob Dylan, Johnny Cash und einem bayerischen Wilderer sein Wesen", heißt es in der Einladung. Söllner singe mit amerikanischer Direktheit und "großem musikalischen Instinkt". Beginn ist um 20 Uhr, Karten ab 35 Euro gibt es über München Ticket.

© SZ vom 23.01.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite